Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG)

Beteiligungspapier

Als Beteiligungspapiere gelten nach Art. 3 lit. a FIDLEG: Effekten in Form von Aktien einschliesslich Aktien gleichzustel-lender Effekten, die Beteiligungs- oder Stimmrechte verleihen, wie Partizipations- oder Genussscheine; sowie Effekten, die bei Umwandlung oder Ausübung des darin verbrief-ten Rechts den Erwerb von Beteiligungspapieren nach Strich 1 ermöglichen, sobald sie zur Umwandlung angemeldet wurden.

Finanzinstrument

Nach Art. 3 lit. a FIDLEG: Beteiligungspapiere (insbesondere Aktien) Forderungspapiere (insbesondere Anleihen) Anteile an kollektiven Kapitalanlagen Strukturierte Produkte Derivate Einlagen, deren Rückzahlungswert oder Zins risiko- oder kursabhängig sind (Ausnahme wenn Zins an einen Zinsindex gebunden ist) Die folgenden Produkten gelten indes nicht als Finanzinstrumente: Versicherungen sowie die Mehrheit der Kundeneinlagen bei Banken.

Switch The Language

    regservices.ch

    Diese Webseite informiert über die Aufgaben der ab dem Jahr 2020 im Rahmen des schweizerischen Bundesgesetzes über die Finanzdienstleistungen (FIDLEG) eingeführten Prüfstelle für Prospekte, des Beraterregisters sowie der Ombudsstelle.

    KONTAKT

    BX Swiss AG
    Löwenstrasse 2
    CH-8001 Zürich

    +41 31 329 40 40
    info@regservices.ch